Wir lernen das Fadenspiel

"Voneinander lernen, miteinander leben und dabei nie den Faden verlieren" - Unter diesem Motto hatten unsere Drittklässler und Viertklässler am 28.11.2019 eine Fortbildungsstunde zum Thema Fadenspiel. Georg Walschik aus Bremen kam mal wieder zu uns an die Schule und brachte uns ein paar neue Tricks mit. Das Fadenspiel ist ein fester Bestandteil unserer Schule, so bekommen die Kinder bereits bei Ihrer Einschulung ihre ersten Fäden und erlernen einfache Tricks. Dies soll die Konzentration, Koordination sowie die Fingerfertigkeit fördern und zudem das Gedächtnis fordern.

 

Erste-Hilfe-Kurs

Alle Drittklässler nahmen am 14.11.2019 mit großer Freude an einem fünfstündigen Erste-Hilfe-Lehrgang in der Schule teil. Dabei erlernten sie wichtige lebensrettende Sofortmaßnahmen wie das richtige Verhalten bei einem Unfall, die stabile Seitenlage und sogar Mund-zu-Mund-Beatmung sowie die Herzdruckmassage. Besonderen Spaß hatten die Kinder beim gegenseitigen Anlegen von Pflastern und Verbänden.

 

Lichterfest 2019

Am Mittwoch, 06.11.2019, fand unser alljährliches Lichterfest statt. In diesem Jahr trafen wir uns alle um 17 Uhr auf dem Parkplatz am Hallenbad. Von dort aus gingen wir zuerst zum Seniorenheim am See, wo wir schon freudig erwartet wurden. Gemeinsam sangen wir 4 Laternenlieder im Schein aller Laternen. Anschließend ging es in einem langen Lichterzug am See entlang bis zur Schule. Dort erwartete uns ein leckeres Buffet mit Kuchen, herzhaften Leckereien und warmen Getränken. Bei Musik und netten Gesprächen klang die Laternenfeier langsam aus.

 

Unser Schulchor singt beim Kulturfest

Am 28.09.2019 sang unser Schulchor beim Kulturfest, welches zum Abschluss der interkulturellen Woche in Lebenstedt veranstaltet wurde. Zur Begrüßung trommelte die Klasse 4a unter der Leitung von Frau Schrader das Stück "Trommel üben - Tolle Sache" auf den Djemben. Danach sang der Chor (Klasse 2-4) eine bunte Auswahl an Liedern. Die Kinder waren mit viel Spaß und Feuereifer dabei.

Projektwoche: Raus in die Natur

Vom 23.09. bis zum 27.09.2019 hieß es für alle Schüler und Lehrer der Grundschule Am See: Raus in die Natur. In dieser Woche wurde der übliche Schulalltag ersetzt durch Projektunterricht in 12 Klassenübergreifenden Projekten, die sich alle um das Thema Natur drehten. Das Thema der Projektwoche wurde von den Kindern im vergangenen Schuljahr abgestimmt und nun umgesetzt. Es wurde gebastelt, gekocht, Ausflüge in den Wald gemacht und sogar Tiere besucht. Geendet hat die Projektwoche am 27.09.2019 in einem großen Schulfest, bei dem die Ergebnisse der Projekte ausgestellt wurden und von allen Interessierten bei Kaffee, Kuchen und Gesang begutachtet werden konnten.

Projekt: Sport in der Natur

 

Die Erstklässler erkunden den Wald

Projekt Pferd

 

 

 

Wir gehen zu Fuß zur Schule

Vom 16.09. bis zum 20.09.2019 fand die jährliche "Zu Fuß zur Schule - Woche" statt. Alle Kinder waren aufgefordert zu Fuß zur Schule zu gehen, um dabei ihre Umgebung zu erkunden, Verkehrsregeln zu erlernen und einen Beitrag zur Umwelt zu leisten. Gemeinsam wurde am Montagmorgen die Woche feierlich in der Aula eröffnet. Wer es geschafft hat, die gesamte Woche zu Fuß zu gehen, bekam am Ende eine Belohnung vom Klassenlehrer/in. 

Kleine Füße - sicherer Schulweg

Auch in diesem Jahr waren wir am zweiten Schultag wieder mit einigen Zweitklässlern, dem Polizisten Herrn Scharf und Frau Wullbrandt unterwegs, um „kleine gelbe Füße“ auf den Boden zu sprühen. Sie zeigen den Schülern auf ihren Schulwegen an welchen Stellen sie die Straßen überqueren sollen. Eltern sollten ihren Kindern die Möglichkeit geben, ihre Umwelt selbstständig zu entdecken und sich zu bewegen. Dazu zählt, den Schulweg zu Fuß zurückzulegen und das möglichst sicher.

Einschulung 2019

Um 9:30 Uhr war alles bereit für die Einschulungsfeier: aufgeregte Eltern und Verwandte warteten gespannt auf den Einzug der neuen Erstklässler mit ihren Klassenlehrerinnen. Nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Neugebauer startete das Bühnenprogramm: der Schulchor sang, die Klasse 4c tanzte den Macarena-Tanz und die Klassen 4a und 4b führten das Theaterstück „Die verschwundenen Buchstaben und Zahlen“ vor. Anschließend gingen die Erstklässler in ihre Klassen und hatten ihre erste Unterrichtsstunde. Am Ende der ersten Unterrichtsstunde lernten die Erstklässler ihre Patenkinder aus den vierten Klassen kennen, die ihnen einige Fadentricks zeigten und ihnen einen eigenen Faden schenkten. Die Eltern und Verwandten konnten sich während dieser Zeit mit Kaffee und Kuchen stärken und schließlich mit ihren Kindern gemeinsam nach Hause gehen.

Einschulungsgottesdienst 2019

Der diesjährige Einschulungsgottesdienst fand am Freitag, den 16.08. um 16 Uhr, statt. In dem von unseren Religionsschülern und Lehrern gestalteten Gottesdienst wurden die neuen Erstklässler auf das Abenteuer Schule eingestimmt. Mit verschiedenen Liedern und einem kleinen Theaterstück sollte den Kindern aufgezeigt werden, dass sie in der Schule niemals allein sind und immer auf Gottes Segen vertrauen können. Im Anschluss an die Predigt wurden die neuen Schulkinder gesegnet und jeder bekam ein kleines Geschenk mit auf den Weg.

Verabschiedung der 4. Klasse - Schmeißt die Hände in Luft!

Am 03.07.2019 war nicht nur der letzte Schultag vor den Ferien, sondern auch ein besonderer Tag für unsere Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen - es war ihr letzter Tag an der Grundschule. Ein besonderer Tag verdient auch besondere Anerkennung. Also haben wir in diesem Jahr neben spektakulären Aufführungen in der Aula mit Gesang, Tanz und Theater, ein Mini-Event veranstaltet. Die ganze Schule hat die "Großen" durch ein Spalier verabschiedet, mit Fahnen, Musik und auch ein paar kleinen Tränchen bei Groß und Klein. Die Kinder wurden dann von ihren Eltern empfangen und starten nun einen ganz aufregenden neuen Lebensabschnitt. Dafür wünschen wir allen Viertklässlern alles Liebe und Gute. 

PS: Kommt uns doch mal besuchen - wir freuen uns immer! 

 

Rückspiel Schüler vs Lehrer

Am 02. Juli kam es zum Rückspiel unserer Schulmannschaft und einem Lehrerteam. Diesmal wurde nicht in der Halle, sondern draußen auf unserem Fußballfeld gespielt. Einige Klassen nutzten die Chance und feuerten sowohl die Schüler als auch die Lehrer lautstark an. Die Schülermannschaft ging in der ersten Halbzeit recht schnell mit 2:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeit gelang den Lehrer der Anschlusstreffer. Nach der Pause glichen die Lehrer zum 2:2 aus, kassierten jedoch fast im Gegenzug den erneuten Rückstand. Die Lehrer schafften jedoch noch den Ausgleich und so endete das Spiel mit einem verdienten Unentschieden.