Mini-Mathematikum

Vom 17.09.-29.09.2018 war bei uns an der Schule die Wanderausstellung des Mathematikums in Gießen. In unserer Sporthalle waren 15 Exponaten aufgebaut, an denen Kinder und Erwachsene Spaß an mathematischen Experimenten entwickeln konnten. Man konnte knobeln, ausprobieren, bauen und staunen.

Am Knobeltisch konnten die Kinder zum Beispiel versuchen, eine Kugelpyramide zusammenzubauen oder bunt gefärbte Geister richtig anzuordnen. Sie konnten Gegenstände fühlen oder sich im Spiegelhäuschen unendlich oft von allen Seiten sehen oder erstaunt feststellen, dass der direkte Weg nicht immer der schnellste ist. Besonders beliebt war die Station, an der man sich selbst in eine riesige Seifenblase einhüllen konnte.

 

Spiel und Spaß beim Sport-Oszkar in Salzgitter am 10.09.2018

An diesem Aktionstag gab es keine Wertungen sondern nur Gewinner. Jede Menge Spaß, Teamfähigkeit und Freude an der Bewegung stand beim „Sport-Oszkar“ im Vordergrund.

Ohne Leistungsdruck hatten rund300 Kinder aus 15 Grundschulen die Gelegenheit sich an verschiedenen Stationen mit unterschiedlichen Disziplinen auszuprobieren. Die Kinder hüpften, warfen, liefen und feuerten sich gegenseitig im Stadion am Salzgittersee an.

Auch über das Aufstellen der stählernen Sport-Oszkar Trophäe in der Schule darf sich die Grundschule Am See im 2. Halbjahr freuen. Im 1. Halbjahr wird die Trophäe in der Grundschule Lichtenberg stehen. 

Diese Sport-Oszkar Trophäe wurde verlost, da es keine Wertungen gab. 

 

Kleine Füße – sicherer Schulweg

Auch in diesem Jahr waren wir am zweiten Schultag wieder mit einigen Zweitklässlern, dem Polizisten Herrn Scharf und Frau Wullbrandt unterwegs, um „kleine gelbe Füße“ auf den Boden zu sprühen. Sie sollen den Schülern beim Überqueren der Straße helfen. Eltern sollten ihren Kindern die Möglichkeit geben, ihre Umwelt selbstständig zu entdecken und sich zu bewegen. Dazu zählt, den Schulweg zu Fuß zurückzulegen und das möglichst sicher.

Der Einschulungsgottesdienst

„Immer gut behütet“ – so hieß das Thema des diesjährigen Einschulungsgottesdienstes.

8 Schüler aus dem 3. Schuljahrgang haben dazu zusammen mit Frau Jonas ein kleines Stück eingeübt. Keine Angst, so wie eine Mütze oder ein Hut uns vor kalten Ohren oder Sonnenbrand schützt, behütet uns Gott. Nur sein Hut ist unsichtbar. Die Gemeinde wurde beim Singen von den Schülern tatkräftig durch Vormachen von begleitenden Bewegungen unterstützt.

  

Die Einschulung 

Am 11.08.2018 wurde die Einschulung von 60 Erstklässlern gefeiert. Fröhlich kamen sie alle mit ihren Familien und bunten Schultüten zur Feier in die Schule. Die Kinder der vierten Klassen und der Schulchor stellten dafür ein Programm aus Musik und Theater auf die Beine. Im Anschluss gab es Kaffee und Kuchen für die Erwachsenen, während die Erstklässler ihre Klassenräume und Klassenkameraden kennenlernten.

 

  

Neues Schuljahr - Erster Auftritt

Am Samstag, dem 04.08.2018, feierten die Taucher des TG Sepia ihr 50jähriges Bestehen. Für den Piratenchor war es eine große Freude, bei diesem Fest singen zu dürfen. Bei schönstem Wetter kamen viele geladene Gäste. Trotz der Hitze haben die Kinder, die noch Ferien haben, mit großem Engagement gesungen und so die Besucher von den Bänken gerissen.

 

 

Verabschiedung der 4. Klasse

27.06.2018

Am 27.06.2018 war nicht nur der letzte Schultag vor den Ferien sondern auch ein besonderer Tag für unsere Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen - es war ihr letzter Tag an der Grundschule. Ein besonderer Tag verdient auch besondere Anerkennung. Also haben wir in diesem Jahr neben spektakulären Aufführungen in der Aula mit Gesang, Tanz und Theater, ein Mini-Event veranstaltet. Die ganze Schule hat die "Großen" durch ein Spalier verabschiedet, mit Fahnen, Musik und auch ein paar kleinen Tränchen bei Groß und Klein. Die Kinder wurden dann von ihren Eltern empfangen und starten nun einen ganz aufregenden neuen Lebensabschnitt. Dafür wünschen wir allen Viertklässlern alles Liebe und Gute. 

PS: Kommt uns doch mal besuchen - wir freuen uns immer! 

 

 

Frühlingsfest im Seeviertel

 

Am Samstag, dem 16.06.2018, fand das Frühlingsfest im Seeviertel statt. Bei bestem Wetter sangen die Piraten der Grundschule Am See viele Lieder. Frau Broihan begleitete den Chor auf dem Klavier. Wie immer sorgen die Kinder für gute Stimmung und bekamen viel Beifall. Ein sehr guter Auftakt für den schönen Tag im Quartier.

 

Projektwoche "Respekt"

30.05.2018 - 01.06.2018

Auch in diesem Jahr haben wir eine Projektwoche veranstaltet, diesmal zum Thema "Respekt". Unsere Schülerinnen und Schüler zeigen zwar durch Klassenräte und Freundlich-und-Fair-Stunden bereits ein tolles Sozialverhalten, aber wie heißt es so schön: Übung macht den Meister. 

Während unserer Projektwoche gab es ein breitgefächertes Angebot, so haben die Kinder etwas gelernt wie "Kampfkunst - aber fair", "Sportspiele" oder ein Theaterstück zum Thema "Mobbing" gesehen. Neben intensiven Gesprächen gab es aber auch viele Spiele und damit jede Menge Spaß. 

Einen passenden Abschluss hat dann unserer diesjähriges Sport- und Spielefest unserer kurzen Projektwoche bereitet.

  

Unser Sport- und Spielefest

01.06.2018

Unser diesjähriges Sport- und Spielefest war geprägt von Bewegung, Freude und gutem Wetter aber auch von viel Anstrengung und Teamwork. Wie in jedem Jahr haben es eine dritte und eine vierte Klasse geschafft die sportfreundlichste Klasse zu werden, herzlichen Glückwunsch an die 3c und 4a. 

Dank der Unterstützung von netten Eltern und die Aufwärmung einiger Mädels der Klasse 4b war es rundum ein gelungener Tag.

 

 

 
 

Klasse! wir singen

25.05.2018

Am 25.05.2018 nahm unsere ganze Schule wiederholt am dem Spektakel "Klasse! wir singen" in Braunschweig teil. Mit mehr als 10.000 anderen Kindern und der Unterstützung der Eltern sangen unsere Klassen Hits wie den "Gummibären-Song" oder Klassiker wie "Die Gedanken sind frei". Ein tolles Erlebnis für Groß und Klein. 

 

 

Trimas - Das Fahrradtraining

15.05.2018 und 23.05.2018

Die Kinder der Klassen 3 und 4 absolvierten ein Fahrradtraining mithilfe des TRImaS-Programms. Ziel ist es, das Bewegungsverhalten der Kinder zu sichern und nachhaltig zu festigen.